Archiv der Kategorie: Allgemein

Die Zwillinge sind fertig

Eigentlich dachte ich ja, dass ich mit dem Thema Schaufensterpuppe fertig bin, aber immer wieder begegnen mir Objekte die ich kaufen muss. Diese beiden ganz besonderen Schaufensterpuppen habe ich gefunden und musste sie gestalten. Wahrscheinlich sind das Puppen, die Unterwäsche präsentiert haben.

Sie heißen „Destiny“ und „Hope“, also Schicksal und Hoffnung.

Ich wollte sie farblich unterschiedlich bemalen, aber über die Namen miteinander verbinden.

Gib niemals die Hoffnung auf, denn das Schicksal wird schon seine Gründe haben!

Iris Apfel als Schaufensterpuppe

Da ich bisher nur Torsi gestaltete hatte ich dieses Mal vor, eine Ganzkörperschaufensterpuppe zu kreieren. Iris Apfel hatte sich dabei bereits als perfektes Kunstobjekt mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten herausgestellt und mir war schnell klar, dass sie als Vorlage herhalten sollte.

Iris Apfel ist eine US-amerikanische Geschäftsfrau und Innenarchitektin, die auch als Modeikone bekannt ist. In diesem Jahr ist sie 101 Jahre alt geworden.

Meine Puppe ist 1,80 m groß und hat mich während der Arbeitsphasen vor einige Herausforderungen gestellt.

Die Beine sind im New York Style gestaltet, da sie aus New York stammt. Die zahlreichen Schmuckelemente sind typisch für sie. Die Brille ist das absolute Markenzeichen von Iris Apfel.

Zahlreiche Arbeitsstunden, Gedanken und Recherchen stecken in dieser Arbeit, aber ich denke es hat sich gelohnt, denn das Ergebnis ist großartig oder was denkt Ihr? 😉

Eoleon goes Mallorca.

Im Oktober dieses Jahres wird meine Eolenon als 3. Schaufensterpuppe nun auch ausgestellt.

Die Artboxprojects (https://www.artboxprojects.com/) finden 2022 zum 1. Mal auf Mallorca statt, im Casa del Arte, an bester Lage in der Altstadt von Palma de Mallorca in Spanien!

Direkt im Herzen des Kunstviertels www.casadelartepalma.com . Diese Galerie ist brandneu und öffnet am 1. Oktober ihr Tore.

Die Ausstellung startet am 24. Oktober 2022 und dauert bis zum 5. November 2022.

52. Internationaler Jugendwettbewerb

Seit diesem Jahr gehöre ich als Künstlerin und Grundschullehrerin für Kunst, zum Jurorenteam für die internationalen Jugendwettbewerbe (https://www.jugendcreativ.de/Aktueller-Wettbewerb/Wettbewerbsthema).

In Zusammenarbeit mit der VR Bank Westthüringen durfte ich in diesem Jahr zum Ersten Mal Arbeiten zum Thema „Was ist schön?“ bewerten.

„ In der 52. Runde des Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ werden Kinder und Jugendliche dazu aufgerufen, sich in Bildern und Kurzfilmen kreativ mit dem eigenen ästhetischen Empfinden zu beschäftigen, eigene Sichtweisen zu entwickeln aber auch den Schönheitskult auch kritisch zu hinterfragen.“

Ich bin sehr gespannt auf das Thema im nächsten Jahr und freue mich auf die Bewertungen der kleinen Künstler aus dem Unstrut Hainich Kreis.

Impressionen aus Venedig

Leider ist nun auch die Ausstellung in Venedig vorbei, aber abschließend möchte ich gerne noch ein paar Eindrücke präsentieren.

Aus zeitlichen Gründen war es mir nicht möglich persönlich vor Ort zu sein, aber das Team der Artbox sendet zum Glück immer fleißig Fotos, sodass man zumindest das Gefühl bekommt dabei gewesen zu sein.

Meine Trilogie ist beendet.

Nachdem ich mit meiner dritten Schaufensterpuppe fertig war, ist nun die Trilogie vollständig. Das letzte Kunstwerk ist ein wenig anders geworden als die beiden Vorgänger. Der Name „My Catrina „ lässt bereits ahnen um wen es sich handelt. Nachdem sich ein Käufer für mein geliebtes Gemälde „La Catrina „ fand und ich bemerkte, wie schwer mir dieser Verkauf fiel, musste ich eine weitere Catrina erschaffen.

Auch sie wird in Venedig an der Biennale Artbox Expo im Mai teilnehmen.

Auf nach Venedig.

Im Mai dieses Jahres werde ich mit meiner Schaufensterpuppe „Jelena“ an der ersten „Biennale Artbox Expo“ in Venedig teilnehmen. Sie findet vom 1.3. bis 31.7.2022  im eigens dafür vorgesehenen Tana Art Space in der Fodamenta de la Tana 2109A, Venedig, statt.

Die Biennale Artbox Expo ist dennoch kein offizieller Teil der Biennale Arte di Venezia, aber sie wird parallel zur Biennale von Venedig mit ihrem eigenen Space stattfinden und für alle Besucher der offiziellen Biennale von Venedig zugänglich sein.

Die 59. Biennale von Venedig ist eine internationale Ausstellung für zeitgenössische Kunst, die zwischen April und November 2022 stattfindet. Die Biennale von Venedig findet seit 1895 alle zwei Jahre in Venedig, Italien, statt und ist damit die älteste Biennale überhaupt.

https://de.biennaleartexpo.com/

„Jelena“ ist geboren.

Nach meinem großen Erfolg mit der ersten bemalten Schaufensterpuppe, entschloss ich mich eine Weitere zu gestalten. Ich habe auch dieser wieder einen Frauennamen gegeben, da es sich thematisch gut anbietet.

Diese Puppe heißt „Jelena“ und ist mein liebster Kroatischer Name. Da ich Kroatien als Urlaubsziel sehr mag, wollte ich dieser Liebe eine Verbindung in meiner Kunst geben. Auch eine weitere Puppe ist bereits da und wartet auf ihren neuen Anstrich.

Das Arbeitsthema „Frau“ wird mich ebenfalls noch durch mein nächstes Projekt begleiten.

Ein voller Erfolg.

Letzten Samstag eröffnete unsere gemeinsame Ausstellung „La Femme – Die Frau im Bewusstsein des neuen Jahrtausends„ in der Galerie „Kunst in der Fabrik“. Yvonne Neubeck Aslan hielt als Galeristin die Laudatio mit folgenden Worten zu meiner Person:

„Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen…alles was an Großem in der Welt geschah, vollzog sich erst in der Phantasie des Menschen„ ASTRID LINDGREN

„Frech, fröhlich, frei und voller Tatendrang beschreibt Astrid Lindgren ihre Figuren in Kinderbüchern.

Ähnlich frei, farbenintensiv und als „ihre Kinder“ stellt mir Sonja Suß ihre Arbeiten vor, als wir uns in den letzten Wochen auf die Ausstellung vorbereiten. Ihr sind die Bilder buchstäblich beim Malen und Gestalten ans Herz gewachsen. Viel ihrer Lebensenergie und des Forscherdrangs wurde durch die ausgefallene Art der Künstlerin auch in ihren Werken gebunden.

Im Figürlichem entdeckt die gebürtige Thamsbrückerin, die heute in MHL beheimatet ist, eine neue Leidenschaft und bemalt eine ausgediente Schaufensterpuppe. Diese besticht durch Formenvielfalt und kontrastreiche Farben, man steht wie gebannt vor dem Ausstellungsstück. Doch ihrer Experimentierfreude sind keine Grenzen gesetzt. So nimmt sie kurzer Hand auch alte Schultafeln als Leinwand und verfremdet sie als Grundlage für ihre tragbaren Bilder. Da finden Frieda Kahlo und Iris Apfel Platz, da laden uns die Farben zum Tanz ein. Klare Linien erinnern an die Popart von Roy Lichtenstein und heben die Kontraste noch weiter in den Vordergrund. Jede Faser unserer Augen wird angesprochen und voller Elan entstehen unter Sonjas Händen noch viele weitere Bilder.

Einige erzählen vom Leben in Afrika. Doch das reicht Sonja nicht. Sie will mehr wissen und findet in der Literatur den Namen Irma Stern. Diese südafrikanisch/deutsche Künstlerin, deren Eltern als deutsch-jüdische Auswanderer ein schweres Leben bestreiten, beeindruckt Sonja. Sie liest sich ein und entdeckt, wer diese Künstlerin ist. Befasst sich intensiv mit ihrer Malweise.“

Die musikalische Untermalung übernahm Alexander Austen mit seiner Gitarre an diesem Abend und bestach mit seiner großartigen Stimme.

Vielen Dank an Yvonne Neubeck Aslan und an alle, die bisher immer an mich glaubten und ebenso vielen Dank an „Das freie Wort“ und Klaus Ulrich Hubert.

Schaufensterpuppe a la Suss.

Aus dem letzten Projekt „Kunst im Schaufenster“ hat sich etwas ganz Neues für mich hervorgetan. Durch den Mühlhäuser Modeladen „Fashion and more by Elena“, in welchem ich meiner Bilder ausstellen durfte, kam ich an eine ausrangierte Schaufensterpuppe, welche ich aus einer Laune heraus bemalte. Das Bemalen bereitet mir große Freude und ich war überrascht, zu welchem Ergebnis ich kam. Mir war sofort klar, dass ich weitere Puppen bemalen will. Aktuell male die ich bereits an der Nächsten.

Eoleon ist ein sehr seltener Name, welcher mir schon viele Jahre gefällt, aber bisher wusste ich nicht, was oder wen ich danach benennen sollten. Somit sollte meine erste Schaufensterpuppe ihren Namen bekommen. Am 6.11.2021 wird sie in meiner nächsten Ausstellung zu sehen sein ( siehe aktuelle Einladung).